home Menü close
menu MENU

MO Ausgabe 1/2022

SKU: MO Ausgabe 1/2022

32 neue Modelle:

Hier sind sie drin, die Motorräder des Jahres 2022. Das Riesenrad der Motorradindustrie läuft weiter im Turbomodus. Aus all den Neuheiten wurden die 32 interessantesten Modelle gepickt, aufgeteilt nach den Segmenten Roadster, Reise und Sport.

Sieben von den Neuheiten konnten für die Januar-Ausgabe bereits getestet werden: Triumph Speed Triple 1200 RR, Kawasaki Z 650 RS, Ducati Streetfighter V2, Husqvarna Norden 901, Aprilia Tuareg 660, Honda NT 1100 und  Suzuki GSX-S 1000 GT.

Nach den attraktiven Neuheiten gibt es aber auch lustvoll zelebrierten Anachronismus im 1er-Heft. Motorräder mit luftgekühlten Motoren werden immer weniger, doch ein Vergleichstest widmet sich vier fein- und grobgerippten Charakterkisten: BMW R nineT Pure, Ducati Scrambler Nightshift, Indian Super Chief und Royal Enfield Interceptor - alle mit Zweizylindermotoren.

Eine weitere Royal Enfield wird in der Rubrik "Hot Shot" vorgestellt: der wahrlich heiße Umbau der Continental GT von XTR Pepo aus Spanien zur bezaubernden "Lilith".

Gänzlich dem Minimax-Prinzip frönen Supermoto-Motorräder: minimaler technischer Aufwand bei maximalem Schräglagengenuss. Grund für einen Schwerpunkt mit einem Fahrbericht der Racing-Replika TM Racing SMK 450 und einem Test der KTM 690 SMC R mit einem Seitenblick auf die Gilera Nordwest, in den 1990er Jahren eines der ersten "Funbikes", wie man damals sagte.

Ums wirklich weite, weite Fahren geht's in der Story um eine acht Jahre dauernde Weltreise über fünf Kontinente und 270.000 km mit einer Yamaha Ténéré 660. Teil 1 in der Januar-Ausgabe von MO.

 

MO 1/2022 – prallvoll mit lauter Neuheiten

5,90 €

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

Details

32 neue Modelle:

Hier sind sie drin, die Motorräder des Jahres 2022. Das Riesenrad der Motorradindustrie läuft weiter im Turbomodus. Aus all den Neuheiten wurden die 32 interessantesten Modelle gepickt, aufgeteilt nach den Segmenten Roadster, Reise und Sport.

Sieben von den Neuheiten konnten für die Januar-Ausgabe bereits getestet werden: Triumph Speed Triple 1200 RR, Kawasaki Z 650 RS, Ducati Streetfighter V2, Husqvarna Norden 901, Aprilia Tuareg 660, Honda NT 1100 und  Suzuki GSX-S 1000 GT.

Nach den attraktiven Neuheiten gibt es aber auch lustvoll zelebrierten Anachronismus im 1er-Heft. Motorräder mit luftgekühlten Motoren werden immer weniger, doch ein Vergleichstest widmet sich vier fein- und grobgerippten Charakterkisten: BMW R nineT Pure, Ducati Scrambler Nightshift, Indian Super Chief und Royal Enfield Interceptor - alle mit Zweizylindermotoren.

Eine weitere Royal Enfield wird in der Rubrik "Hot Shot" vorgestellt: der wahrlich heiße Umbau der Continental GT von XTR Pepo aus Spanien zur bezaubernden "Lilith".

Gänzlich dem Minimax-Prinzip frönen Supermoto-Motorräder: minimaler technischer Aufwand bei maximalem Schräglagengenuss. Grund für einen Schwerpunkt mit einem Fahrbericht der Racing-Replika TM Racing SMK 450 und einem Test der KTM 690 SMC R mit einem Seitenblick auf die Gilera Nordwest, in den 1990er Jahren eines der ersten "Funbikes", wie man damals sagte.

Ums wirklich weite, weite Fahren geht's in der Story um eine acht Jahre dauernde Weltreise über fünf Kontinente und 270.000 km mit einer Yamaha Ténéré 660. Teil 1 in der Januar-Ausgabe von MO.

 

MO 1/2022 – prallvoll mit lauter Neuheiten


 

Die Themen im Überblick:

Neuheiten

  • Neue Roadster: Yamaha XSR 900, MT-07, MT-10. Aprilia Tuono 660 Factory, Ducati Scrambler und Streetfighter V4. Brixton Cromwell 1200, KTM 1290 Super Duke R Evo, Moto Morini 6 1/2
  • Neue Reisemotorräder: Triumph Tiger 1200, Benelli TRK 800, Ducati Multi Strada V4 Pikes Peak, BMW K 1600-Baureihe, KTM 1290 Super Duke GT, Yamaha Ténéré 700 Raid Prototyp, MV Agusta/Cagiva Lucky Explorer, Kawasaki H2 SX und Versys 650, Moto Guzzi V 100 Mandello
  • Neue Sportler: Honda Fireblade, Ducati Panigale V4, Yamaha R6 Race GYTR, Bimota KB4 und KB4 RC
  • Erlkönige: KTM Duke 890 oder 990 und Husqvarna Elektro-Roller Vektorr

Neuheiten im Test

  • Kawasaki Z 650 RS: beliebter Zweizylinder-Allrounder jetzt im Retro-Look. Erster Test
  • Ducati Streetfighter V2: zwischen dem brutalen V4-Streetfighter und der sanften Monster
  • Husqvarna Norden 901: erste Husqvarna-Zweizylindermaschine in eigenständigem Look
  • Aprilia Tuareg 660: der spritzige Aprilia-Twin jetzt auch in einer neuen Reiseenduro
  • Honda NT 1100: konsequente Tourenmaschine mit überzeugendem Reihen-Twin
  • Triumph Speed Triple 1200 RR: sportlichste aller Speed Triples
  • Suzuki GSX-S 1000 GT: neuer Vierzylinder-Tourer

Vergleichstest

  • Vier luftgekühlte Charakterkisten: BMW R nineT Pure, Ducati Scrambler Nightshift, Indian Super Chief und Royal Enfield Interceptor
  • Übersicht: die restlichen verbliebenen Luftgekühlten mit mehr als 500 ccm Hubraum von Harley, BMW, Kawa, Guzzi und Mesh

Supermoto-Spezial

  • Fahrbericht TM Racing SMK 450. Auf Bestellung gefertigte Race-Replika
  • Test der aktuellen KTM 690 SMC R, dazu der Seitenblick auf die Gilera Nordwest, einem frühen „Funbike“ aus den 1990ern
  • Deutsche Supermoto-Meisterschaft: spektakulärer, hautnaher Rennsport

Hot Shot

  • XTR Pepo-Royal Enfield Lilith: spanisch-französische Interpretation der Continental GT 650 im sportlichen Langstreckenrenner-Stil

Dauertest

  • Ducati Monster: schlägt sich im Alltag hervorragend
  • Honda Africa Twin 1100 DCT: Avon TrekRider-Reifen, Display-Fehler
  • Indian FTR R Carbon: viel Freud, ein bisschen Leid
  • BMW F 900 R: als Alternative zwei höhere Sitzbänke
  • Triumph Trident: unzureichender Spritzschutz

Magazin

  • Im Winter fahren: Mit der richtigen Pflege geht‘s einwandfrei

Zubehör

  • Ausgepackt und ausprobiert: Geheimtipp Supermoto-Lederkombi von SMS Racing, Bell-Integralhelm, Büse-Winterhandschuh

Erlebnis

  • Weltreise mit Yamaha 660 Ténéré: acht Jahre, fünf Kontinente, 270.000 Kilometer. Teil eins: Russland bis Brasilien

MO Rennteam

  • Yamaha R6 Race: mit der Drehorgel im Racetrimm in Rijeka