home Menü close
menu MENU

Klassik Motorrad 4/2016

SKU: Klassik Motorrad 4/2016

Motivator Rennsport

Für die Erfolge im Rennsport gaben und geben die Hersteller mit ihren Rennställen alles getreu dem Motto "win on sunday, sell on monday". Die Moto Guzzi 500 ist ein Beispiel dafür, wie auch die legendäre DKW UL 500 aus den 1930er Jahren sowie die Maschinen von Rob North, die Triumph und BSA in Daytona ganz nach vorne bringen sollten. Weiteres über Tonkin, Henley, Dunstall Cotton, Krieger-Gnädig, Rob North, Heiner Butz und mehr Themen in "Klassik Motorrad" 4/2016.

5,90 €

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

Details

Motivator Rennsport

Für die Erfolge im Rennsport gaben und geben die Hersteller mit ihren Rennställen alles getreu dem Motto "win on sunday, sell on monday". Die Moto Guzzi 500 ist ein Beispiel dafür, wie auch die legendäre DKW UL 500 aus den 1930er Jahren sowie die Maschinen von Rob North, die Triumph und BSA in Daytona ganz nach vorne bringen sollten.


Die Themen in "Klassik Motorrad" 4-2016 im Überblick:

Motorräder

  • Moto Guzzis Angriff auf den Weltmeister-Titel: 500er-Einzylinder-Rennmaschine
  • DKW UL 500: mit der Ladepumpentechnik überlegen in den 1930er Jahren
  • Steve Tonkin baut Renner für die Straße mit Matchless G50-Dreizylinder-Motor
  • Henley: die hochwertig fertigende Marke existierte nur zehn Jahre
  • Dunstall Dominator: die schnellsten käuflichen Straßenmotorräder der 1960er
  • Cotton 350: mit revolutionärer Rahmenkonstruktion
  • Krieger-Gnädig "Rennwolf": mit Kardan noch vor BMW

Magazin

  • Rob North: BSA und Triumph bekamen 1971 neue Rennrahmen für Daytona
  • KöWe-Ducati: gefälscht?
  • Heiner Butz: dreimal Deutscher Meister in den 1960ern

Szene

  • ASI Motorshow: Oldtimer-Spektakel in Varano